Donnerstag, 10. Mai 2012

Free Motion Quilting

Jetzt melde ich mich auch mal wieder! Ich war letzte Woche nicht untätig, ich bin nur nicht zum Schreiben gekommen. 

Für eine Freundin habe ich eine Hippietasche genäht aus einem soooo coolen Cordstoff, dass ich mir den glaube ich nochmal kaufe. Hab leider kein Bild gemacht, hole ich aber nach. Rot mit wildem Blumenmuster. Sooooo coool!

Und dann hatte ich ja schon geschrieben, dass ich Leah Day und dem Free Motion Quilting verfallen bin. Ich suche ja noch nach einer schönen Idee, um meinen Quiltfriends-Sampler zu quilten. Und da ist mir dieser Post von Leah in die Hände gefallen: ein Wholecloth Quilt.

Dazu sind mir zwei Sachen eingefallen: eine super Übung für meinen Quilt UND ein tolles Muttertagsgeschenk!

Erst habe ich ganz brav ein paar Vorübungen gemacht




Als ich dann die Außenlinien gequiltet hatte, war mein Maschinenstickgarn schon alle und der Stoffladen schon übers Wochenende zu. Zum Test habe ich das innere Stück dann nochmal extra gestickt, aber mit normalem Garn. Siehe da, geht auch:
Und dann endlich habe ich den großen Block in Angriff genommen:

Man sieht, dass es alles andere als perfekt ist!
Hat saumäßig Spaß gemacht, das werde ich wohl noch öfters machen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...