Sonntag, 2. September 2012

Kathidecke fertig und Frust

Ich bin gerade etwas gefrustet. Bei der Kathidecke habe ich versucht, das Top ganz korrekt und exakt zusammenzunähen, was mir zu 95% auch gelungen ist.

Dann war ich mir ja etwas unsicher, wie ich die Decke quilten soll, dass sie nicht zu steif wird. Dazu habe ich echt tolle Vorschläge bekommen! Im Kopf habe ich geplant, die großen roten Herzen mit Federn zu quilten. In den Stern in der Mitte wollte ich ein schönes Ornament machen, in den Herzenstoff an den Rändern ein Herzendesign usw.

Voller Tatendrang habe ich also angefangen, die Motive erstmal zu umranden. Und da kam der Frust... Ich habe an diesem Quilt fast alles geplant und ausprobiert. Aber WAS habe ich VERGESSEN?

Ich habe nicht ausprobiert, ob ich das Top mit Vlies und Fleecedecke quilten kann!!!

Leider funktioniert das auf meiner Maschine überhaupt nicht! Ich konnte den Quilt kaum unter der Nadel bewegen, alle paar cm ist der Oberfaden gerissen oder der Unterfaden hat sich verknuddelt. An ein Muster war also gar nicht zu denken!

Ich habe echt mein Bestes gegeben, aber zu mehr als Umrandungen und einem Muskelkater hat es nicht gereicht.




Ich finde die Decke trotzdem noch schön und knuddelig, ich finde es nur schade, dass ich die tollen Ideen nicht verwirklichen kann :(

Merke: Neue Materialen immer erst TESTEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...