Donnerstag, 11. Oktober 2012

Projekt 13 - Kanzashiblume

Oh weia, ich habe die Befürchtung, dass ich heute einer neuen Sucht erlegen bin...

Da ich wieder mal etwas spät dran war mit meinem Wochenprojekt, bzw. mein ursprüngliches Projekt nicht über den Zuschneide-Status hinausgekommen ist, habe ich mir heute eine Kanzashi-Blume gebastelt.

Ich weiß, eigentlich wollte ich nur Genähtes machen, aber ein paar Stiche sind ja dabei und außerdem ist Kanzashi die ideale Reststöffchenverwertung!


Zuschnitt

Neun Quadrate 6x6cm zuschneiden. Ich habe den Stoff vorher recht steif gestärkt.










Falten

 Zuerst das Quadrat diagonal falten.




Dann die beiden Spitzen rechts und links hoch zur Spitze.








Danach den Stoff wenden


Die linke Ecke zur gedachten mittleren Linie falten.




Die rechte Ecke ebenso.




Dann von links nach rechts falten.






Jetzt die Seite, an der die offenen Kanten sind, abschneiden.










So sieht ein Blütenblatt dann aufgestellt aus.







Davon 9 Stück herstellen.



Fertigstellen

Alle neun Blütenblätter auffädeln. Darauf achten, dass jeweils die gleichen Seiten in eine Richtung zeigen.









Einen Knoten machen...











...Blütenblätter schön arrangieren und Knoten festzurren.










Jetzt die Blütenblätter zurechtzupfen und die Rundungen oben schön herausarbeiten.










Da meine Blume eine Brosche werden soll, habe ich ein Stück Filz ausgeschnitten und daran eine Broschennadel genäht. Für die Vorderseite habe ich einen Knopf mit passendem Stoff überzogen.




Beides vorsichtig mit Heißkleber befestigen.











 Und fertig!
Hier nochmal "am Objekt" ;-)











Linking up to

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...