Sonntag, 27. Mai 2012

Geburtstagstasche

Meine Patentante hat in zwei Wochen Geburtstag und was soll man da immer schenken? Früher wollten ja alle immer was Gemaltes  oder Gebasteltes, 25 Jahre später gibts halt was Genähtes!

Ich erinnerte mich, dass sie mal sagte, eine Farbberatung hat ergeben, dass sie hauptsächlich creme-weiß tragen soll (ich hoffe, dass sie es war, die es gesagt hat). Also bekommt sie von mir eine in cremetönen gepatchte Tasche.

Eine Seite

Andere Seite
Jetzt hoffe ich mal, dass das gut ankommt. Ich habe aber auch schon einen Plan B im Kopf. Aber ob ich den in den restlichen zwei Wochen hinkriege? Ich halte euch auf dem Laufenden!

Freies Maschinenquilten Teil 2

Hier sind die nächsten Muster, die ich ausprobiert habe

Moon Paisley

Tree Roots

Wandering Clover

Circuit Border

Flowing Glass

Mittwoch, 23. Mai 2012

Wenn die Post 2x klingelt...

Juhuu, heute ist Post gekommen! Ganz sicher war, dass ich ein Päckchen bekomme (das verrate ich euch aber erst später, was drin war). Also dementsprechend zappelig habe ich auf die Postbotin gewartet.

Ich glaube, sie hat jetzt auch etwas Angst vor mir, weil ich ihr die Türe aufgerissen habe, bevor sie überhaupt geklingelt hat... habe sie aus dem Küchenfenster kommen sehen...

Jedenfalls hatte sie nicht nur ein Päckchen für mich, nein, nicht zwei, sondern gleich DREI! Meine neuen Stoffe von Buttinette sind endlich da! Jippppieeeeee! Und dann auch noch die langersehnte Post aus Amerika! Über eine bekannte Auktionsplatform (*hihi*) habe ich mir "The Quiltmaker Collection Volume 7" in den USA gekauft. Total superbillig, wenn nicht die langen Lieferzeiten wären... Aber jetzt ist endlich alles da! Ich freu mich so! (Was man unschwer an der Menge der benutzten Ausrufezeichen erkennen kann ;-) )

Sonntag, 20. Mai 2012

Mein freies Quilten Projekt

Ich habe euch ja erzählt, dass ich mit großer Begeisterung dem Blog von Leah Day folge. Seit ein paar Tagen bin ich jetzt zu den praktischen Übungen übergegangen.

Shadow Waves - dieses Design liegt mir einfach nicht!

Etch n'Sketch

Gentle Flames

Swirling Flames

Basic Spiral

Echo Shell

Echo Rainbow

Fern & Stem

Cursive F's

Sashiko Shell
Am meisten habe ich damit zu kämpfen, dass ich am Anfang mit meiner Maschine schön langsam nähen kann. Aber sobald sie warm wird (so ca. nach 1/2 Block) kann ich sie nicht mehr stoppen. Das Pedal wird dann so empfindlich, dass ich entweder gar nicht oder sehr schnell nähe. Nervt unwahrscheinlich.

Beim Versuch, im Fußanlasser was zu verstellen, ist das Plastik an der Seite abgebrochen. Ich trau mich fast gar nicht, es zu sagen. Momentan nähe ich mit einem Fußpedal, das mit Heißkleber geklebt ist... mal gespannt, wie lange es hält...

Mai-Blöcke von Craftsy

Die Blöcke sind schon länger fertig, nur irgendwie wollten sie nicht von alleine vom Foto auf den PC... jaja, die Faulheit.

Ich muss ehrlich sagen, dieser Monat hat mir nicht so gut gefallen. Grundsätzlich merke ich, dass ich es nicht so mag, wenn man Streifen schneiden muss. Das Nähen mit Streifen finde ich gar nicht so schlimm, aber das Schneiden... Keine Ahnung, warum. Ist ja nicht sonderlich schwer. Ich denke, das ist eine persönliche Abneigung, so ähnlich wie ich lieber spüle als abtrockne.

Jedenfalls hier meine Blöcke

Modern Log Cabin Block
Der ist mir beim Zuschneiden etwas zu klein geworden, ich denke drüber nach, noch eine Umrandung mit einem anderen Stoff zu machen.

Wonky 5-Sided Cabin Block 

Soweit ich es im Gedächtnis habe, ist die Hälfte der Blöcke geschafft! Bin gespannt, wie die zweite Hälfte wird.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Geburtstagsgeschenk Kladde

Schon vor längerer Zeit habe ich die Anleitung für die Kladde von Machwerk gefunden. Und nachdem ich meiner Freundin, die im Februar Geburtstag hatte (Schande über mich!), immernoch nichts geschickt habe, habe ich sie gestern endlich genäht.

Kladde außen

Kladde innen
Jetzt müssen nur noch ca. 20 Seiten Brief dazu und schon kanns zur Post!

Free Motion Quilting

Jetzt melde ich mich auch mal wieder! Ich war letzte Woche nicht untätig, ich bin nur nicht zum Schreiben gekommen. 

Für eine Freundin habe ich eine Hippietasche genäht aus einem soooo coolen Cordstoff, dass ich mir den glaube ich nochmal kaufe. Hab leider kein Bild gemacht, hole ich aber nach. Rot mit wildem Blumenmuster. Sooooo coool!

Und dann hatte ich ja schon geschrieben, dass ich Leah Day und dem Free Motion Quilting verfallen bin. Ich suche ja noch nach einer schönen Idee, um meinen Quiltfriends-Sampler zu quilten. Und da ist mir dieser Post von Leah in die Hände gefallen: ein Wholecloth Quilt.

Dazu sind mir zwei Sachen eingefallen: eine super Übung für meinen Quilt UND ein tolles Muttertagsgeschenk!

Erst habe ich ganz brav ein paar Vorübungen gemacht




Als ich dann die Außenlinien gequiltet hatte, war mein Maschinenstickgarn schon alle und der Stoffladen schon übers Wochenende zu. Zum Test habe ich das innere Stück dann nochmal extra gestickt, aber mit normalem Garn. Siehe da, geht auch:
Und dann endlich habe ich den großen Block in Angriff genommen:

Man sieht, dass es alles andere als perfekt ist!
Hat saumäßig Spaß gemacht, das werde ich wohl noch öfters machen!

Dienstag, 1. Mai 2012

Quiltfriends-Top fertig!

Naja, zumindest meine Kurzversion :-)

Und ich bin froh, dass es endlich geschafft ist! Die Seminole oben und unten hat mir den letzten Nerv gekostet. Das Problem war ja, dass es diesen Stoff wohl nicht mehr gibt, bzw. nur noch ein paar Farben davon (Deshalb fehlen ja zum Original-Sampler auch noch ein paar Blöcke). Und obwohl ich den lila und den hellbeigen Stoff für die Umrandung nachbestellt hatte, war es jetzt am Ende echt knapp.

Das Sashing war ganz schön tricky, da meine Blöcke (vor allem die ganz am Anfang) natürlich nicht die gewünschte Größe hatten. An manchen Stellen wellt sich das Top auch ganz schön und eine Naht muss ich nochmal mit der Hand flicken. Ganz schrecklich geärgert hat mich, dass ich Devils Craw aus Versehen 2x gemacht habe! Und ich Vollidiot habe sie auch noch nebeneinander zusammengenäht grrrrrrrr. Aber als ich es gemerkt habe, war's schon zu spät (Seminole links und rechts war schon dran).

Die Seminole oben und unten war eine echte Herausforderung und voll das Gestupfel, damit ich überhaupt 2x 9 "Blümchen" hingekriegt habe. Jedenfalls habe ich hier ziemlich viel aufgetrennt und wieder neu zusammengenäht. Ich denke nicht, dass ich dieses Muster nochmal irgendwo verwenden werde, hatte heute Nacht echt Alpträume davon.

Aber als ich gestern Abend, bzw. heute Morgen um 0:38 Uhr endlich fertig war, war es doch ein sehr erhebendes Gefühl, mein erstes großes Top fertig zu haben. Jetzt freue ich mich schon auf's Quilten, gestern ist mein Quiltfuß und Vlies gekommen. Ich bin ja gerade sehr begeistert hiervon. Aber das muss ich fleißig üben, meine Teststücke sehen alles andere als gut aus!

Hier noch die Übersicht der Blöcke:

Obere Reihe von links nach rechts:
- Ohio Star
- Lob Cabin
- Dresden Plate
- Nine Patch

Mittlere Reihe von links anch rechts:
- Herzen
- Card Trick
- Devil's Claw
- Devil's Claw (nochmal, grrr)

Untere Reihe von links nach rechts:
- Pinwheel mit 3D-Effekt
- Hawaii-Applikation
- Drunkard's Path
- Flying Geese

Stoffverbrauch: 3m




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...