Mittwoch, 31. Oktober 2012

Quilt Along #37

Hallo ihr Lieben,

diese Woche habe ich mich mal getraut, ein neues Design auf einem richtigen Quilt auszuprobieren. Und das nicht auf irgendeinem Quilt, sondern auf dem Spendenquilt für die Kellerquilter!

Ursprünglich war ja geplant, so zu quilten:

This week I dared to try a new design on a real quilt. And not any quilt, but on the charity quilt for the Kellerquilter!
originally planned to quilt like this:

Aber nachdem ich die Zacken schon im Nahtschatten gesichert habe, müsste ich viel zu viel auf vorhandenen Nähten quilten oder ständig Faden abschneiden und vernähen.

Also habe ich in einem Anflug von Größenwahn das aktuelle Design von Leah's Quilt Along gewählt: Jagged Lines. Es war jetzt das 4. Edge-to-Edge Design, das wir im November behandelt haben und ich fühle mich damit eigentlich ganz sicher.

But having stiched the teeth already in the ditch, I would have way too much travelstiching or cut constantly thread and sew.

So I have chosen the current design of Leah's Quilt Along: Jagged Lines. It was now the fourth Edge-to-edge design, which we have treated in November and I feel really sure.




Es ist allerdings schon eine Umstellung, in dieser Größe zu quilten, bisher war der Abstand zwischen meinen Nähten meistens 1/2 inch ;-)

However, it is quite a change to quilt in this size, yet the distance between my stiches was usually 1/2 inch ;-)

Wie ihr seht, habe ich auch noch ein paar Zeilen vor mir, leider geht es mir von Minute zu Minute schlechter. Ich habe mich die letzten 6 Wochen erfolgreich gegen die Erkältungen von Mann und Kindern gewehrt, jetzt hat sie mich wohl doch erwischt.


As you can see, I must quilt a few stiches. Unfortunately, I fall ill. I've fought successfully against cold of my husband and children the last 6 weeks. But now she probably caught me.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Projekt 15 - Lesekissen

Hallohoo!

Auf dieses Projekt freue ich mich richtig. Ich bin gerade wieder im Lesefieber, habe einen schönen Roman, den ich verschlinge. Leider ist es jetzt abends im Bett ziemlich kalt und die Hand, die das Buch hält, wird immer ein Eiszapfen.

Aber dafür gibt es Hilfe! Ein schönes Lesekissen, das das Buch hält und die Hände unter der Decke versteckt werden können.

Für meine gewünschte Größe habe ich vorbereitet:
- 4 "Augen" 35cm breit, an der höchsten Stelle 25 cm hoch

- 1x Außenseite 37x27cm

- 2x Innenseite 19,5x27cm
 
- 2x Einschubtaschen 15x27cm

- Klettband 20cm

- Reißverschluss

- 2 Gummibänder ca. 27xm lang

Das Unterteil

Als erstes habe ich an ein "Auge" mittig einen kleinen Reißverschluss angenäht. Mit Reißverschlüssen stehe ich nämlich auf Kriegsfuß und will ihn deshalb gleich am Anfang vom Tisch haben. Hier könnt ihr auch erkennen, was ich mit "Auge" meine. Quasi ein Oval mit 2 Spitzen (hab schon versucht, die Form zu googeln, aber ich find nix).

Dann nach und nach alle Augen rechts auf rechts mit einer Nahtzugabe von 1cm aneinander nähen. Der Reißverschluss dient dann als Wendeöffnung. Sieht dann so aus:

Ich habe blöderweise erst danach den Klettverschluss aufgenäht, was ein ziemliches Gepfriemel war. Also eventuell noch auf ein nicht-zusammengenähtes Auge aufnähen.

Dann kommt meine Lieblingsstelle: Das Befüllen. Keine Ahnung warum, aber irgendwie fühlt sich das gut an, wenn man was befüllen kann, was vor ein paar Minuten noch Meterware war :) Ich habe dafür Dinkelspelzen genommen (Habe davon noch Mengen übrig, habe mich letztes Jahr verschätzt, als ich die Füllung für ein Kissen gekauft habe. 5 kg waren echt zu viel...).

Der Buchhalter

Zuerst das Klettband mittig auf den Außenstoff nähen (ja, ich habe dazu gelernt!)

Die zwei Teile für die Innenseite habe ich an einer 27cm langen Kante 1cm umgeschlagen und mit einem Zierstich versehen - ich muss sie jetzt einfach mal der Reihe nach durchprobieren ;)

Die beiden Teile für die Einschubtaschen zweimal je 1cm umschlagen und auch mit Zierstichen versehen.


Jetzt kommt das Zusammensetzen. Die Außenseite mit der rechten Seite nach oben hinlegen. Darauf dann die Einschubtaschen mit der linken Seite nach oben ...


...und darauf dann die Innenseiten mit den linken Seiten nach oben.

Alles rundherum mit 1cm Nahtzugabe zusammennähen. Vorsichtig die Ecken abschneiden.

Und jetzt vorsichtig wenden und schöööön festbügeln!

Und wie ihr seht, habe ich die Gummibänder vergessen! Aaaarhhhhggggg! So ein Mist... Plan B...

Aber erstmal weiter im Text. Zwei Stück Karton/feste Pappe/Holz/Plastik ausschneiden und in zwischen Außen- und Innenstoff schieben. Bei mir ist es erstmal Pappe geworden, eventuell schneide ich später noch eine Sperrholzplatte zu.

Und fertig! Buch ein die Einschubtaschen einschieben, alles auf das Unterteil kletten und loslesen! Ich habe mich für eine andere "Gummivariante" entschieden: Einfach zwei dünne Gummikordeln um jede Klappe herumgebunden, so bin ich maximal flexibel (und muss nix mehr auftrennen :-D)

Und jetzt noch ein paar Ansichten:
Von der Seite

Unterteil zur Seite geknuddelt, dass man auch auf der Seite lesen kann...

... und davon die Seitenansicht.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Es geht voran!

Hallo!

Ich habe es geschafft! Alle Nähte sind aufgetrennt! Also alles wieder auf Anfang. Ich weiß nicht mehr, wie ich auf Ann Petersens Seite gekommen bin, aber dort habe ich ein wundervolles Tutorial über Basting gefunden.

I did it! All seams are separated! So everything is back on beginning.On Ann Petersen's side I found a wonderful tutorial on Basting.

Das habe ich gleich ausprobiert und es klappt! Alles liegt schön flach und ordentlich und es ein Spaß, die Decke zu quilten. Ich habe zuerst mal alles im Nahtschatten gesichert.

I've tried the same and it works! Everything is nice and flat and it's fun to quilt. I first had everything stiched in the ditch.


Hier sieht man noch, wo die aufgetrennte Naht war. Ich bin echt schockiert, dass ich über einem Zentimeter daneben liege!

Here you can see where was the split seam. I am really shocked that I lie beside one centimeter!

Jetzt kann es ans Feintuning gehen!


In dieser Woche war ich ziemlich fleißig (könnte an der neuen Nähmaschine liegen ;) ). Zuerst natürlich der Stargazer, bei dem ich immer noch nicht sicher bin, wie ich den Rand mache. Momentan führt rot knapp vor schwarz. Schaut hier nach und stimmt ab!

This week I was a hard worker (maybe because of the new machine). First, of course, the Stargazer. I'm still not sure how I make the border. Currently leads red just before black. Check back here after and vote!

Dann habe ich einen Block Pinwheel Polka aus Peggy Martins Craftsy-Kurs "Quick Strip Paper Piecing" genäht und gequiltet. Leider gefällt er mir jetzt nicht mehr so toll... Und die Ränder sind auch ganz wellig geworden. Vielleicht gibt sich das nach dem Waschen?

Then I sewed a block Pinwheel Polka from Peggy Martin craftsy course "Quick Strip Paper Piecing" and quilted it. Unfortunately, I don't like it after quilting ... And the edges are become very wavy. Perhaps it disappears after washing?





Für Weihnachten habe ich diese zwei Sets genäht, die darauf warten, gequiltet zu werden. Erst wollte ich ganz einfach gerade Nähte quilten, aber nach dem Pinwheel Polka Desaster bin ich mir nicht mehr so sicher... Eventuell mache ich kleine Schneeflocken in die weiße Fläche?

For Christmas I made these two sets, waiting to be quilted. At first I think I quilted straight lines, but after the Pinwheel Polka disaster I'm not so sure ... I may make small snowflakes in the white area?





Gestern Abend hatte ich wieder mal Lust auf einen kleinen Wholecloth. Also schnell ein Muster gesucht und Stoffe durchwühlt und herausgekommen ist das hier:

Last night I was gone  for a wholecloth. So I quickly looked for a pattern and fabric:


Der Stoff ist handgefärbt und sollte eigentlich dunkelblau sein - habe wohl etwas zu viel schwarz hinzugefügt! Das Muster in von Quiltmaker 7 und als Filler meine Version von Spiralen. Ich bin echt gespannt, wie es fertig aussieht!

Ich freu mich schon auf die kommende Woche!

The fabric is hand-dyed and was supposed to be dark blue - have probably added a bit too much black! The pattern in Quiltmaker of 7 and as Filler my version of spirals. I'm really curious to see how it looks finished!

I'm looking forward to next week!


Donnerstag, 18. Oktober 2012

Projekt 14 - Stricktasche

Hallo in Woche 14!

Diese Woche habe ich mir ein Geschenk für meine Freundin vorgenommen, die auf meine Kids aufgepasst hat, während ich Nähmaschine aussuchen war :-)

This week I made ​​a gift for my friend who has been taking care of my kids while I was choosing a sewing machine :-)

Sie strickt sehr gerne und deshalb möchte ich ihr eine Tasche/Beutel schenken, in dem sie ihre Knäuel aufbewahren kann.

She knits a lot and so I want to give her a bag / pouch in which she can store their whool.

In meinem ersten Patchworkbuch, das ich gekauft habe, fand ich eine schöne Anleitung dazu.
In my first patchwork book that I bought, I found a nice instructions.

 
Allerdings wird in der Anleitung nur gerade gequiltet, was mir etwas zu langweilig ist. Ich habe mich für Trapped Paisley entschieden (und damit auch gleich die Hausaufgabe für Leahs Quilt Along erledigt, jippieh!)

However, in the instructions just quilted straight, which is a little too boring. I opted for Trapped Paisley (and also done the homework for Leah's Quilt Along, Jippieh!)

Einmal die ganze Breite

"Wolle", damit auch jeder weiß, was reingehört!

Noch ein CloseUp von Trapped Paisley
Vom Entstehungsprozess zeige ich euch keine Bilder, da würde ich wohl Ärger mit der Buch-Autorin und ihrem Verlag bekommen :)

No photos while the creating process , because I'd probably get in trouble with the book author and her publisher :)

Aber hier das Endergebnis:
But here's the end result






Jetzt muss sie nur noch mit Stricksachen gefüllt werden!
Only needs to be filled with knits!

Verlinkt zu/Linked up to  TNT Thursday at Happy Quilting



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Quilt Along und Frage


Hallo!

Zuerst hier mal meine Hausaufgabe von Leah. Diesmal war Goldilocks an der Reihe. Da ich leider gerade nichts da hatte, um das Design auszuprobieren, habe ich es auf ein Probestückchen gequiltet. Das Probestückchen habe ich mir gemacht, um beim Nähmaschinenkauf auszuprobieren, ob und wie FMQ mit den verschiedenen Maschinen funktioniert.

First my homework by Leah. This time, Goldilocks was his turn. Unfortunately I just had nothing there to try out the design, so I have quilted a test piece. The test piece I made to try the sewing machine purchase, whether and how FMQ works with the various machines.

Viele Lagen und Übergänge zum Probieren der Maschinen ;)

Goldilocks
Und dann habe ich noch eine Frage an euch. Ich habe mir Stargazer genäht, bin mir jetzt aber unsicher, in welcher Farbe ich den Rand machen soll.

And then I've got a question for you. I sewed Stargazer, but now am not sure in which color I should make the border.

weiß
schwarz


blau
rot


hellgrün
dunkelgrün
orange
 Was meint ihr? Schwarz finde ich schön, habe aber Angst, dass es zu dunkel wird.
What do you think? I find the black beautiful, but I fear that it is too dark.




Dienstag, 16. Oktober 2012

Familienzuwachs!


Ich darf euch ganz stolz unseren Neuzugang in der Familie vorstellen:

Die Janome Memory Craft 6600 P!



Sie steht jetzt schon seit Samstag auf meinem Tisch und wird rauf und runter getestet. Sie ist einfach ein TRAUM!

Sie schnurrt so schön leise vor sich hin, lässt mir richtig viel Platz für die Hände und hat so schöne kleine Gadgets wie Kniehebel, Nadelposition rauf/runter und (mein Favorit) den Fadenabschneider.

Seit Samstag habe ich jeden Tag mindestens 3 Stunden genäht/gequiltet. Es macht jetzt so unglaublich Spaß!

Allerdings muss ich auch Abbitte an meine alte Maschine leisten. Ich habe vor allem beim Freihandquilten sehr oft über sie geschimpft und geflucht.

Mit der Janome musste ich einsehen, dass ich die alte Maschine nicht für jeden Fehler verantwortlich machen kann ;) Was nichts anderes heißt, ich muss üben, üben, üben!

 

Sonntag, 14. Oktober 2012

Lila Quilt...

Diese Woche habe ich mir endlich mal wieder den Quilt für die Kellerquilter vorgenommen. Eigentlich dachte ich, es reicht, wenn ich eine Quernaht auftrenne und dann vorsichtig quilte.

This week I take ​​the quilt for Kellerquilter. Actually, I thought it is enough if I unstitch one seam and then quilt carefully.

Aber ich habe mir die Rückseite dann nochmal auf den Boden gelegt und leider festgestellt, dass die Nähte zwar schön sind, aber es zwischen den Nähten sehr wellig ist. Und sobald ich da dann quilte, ist das Chaos vorprogrammiert...

But then I looked at the back and unfortunately found that the seams are nice but it is very bumpy between the seams. And as soon as I then quilt, chaos is inevitable ...

Schweres Herzens liegt das Sandwich jetzt auf der Couch und wird Stück für Stück wieder zerlegt.

Heavy heart, the sandwich is now on the couch and is broken down piece by piece.


So wird mein UFO noch unvollendeter und deshalb zum UFO Sunday verlinkt :)
So my UFO is still unfinished and therefore linked to the UFO Sunday :)


UFO Sundays on the Free Motion Quilting Project
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...