Freitag, 11. Januar 2013

Projekt 26 - Patchwork-Deckchen

Diese Woche habe ich ein Patchwork-Deckchen für die Kommode/Wohnzimmertisch/WasAuchImmer gemacht. Die Endgröße ist 12,5" x 16,5" bzw. ca. 31cm x 41cm.

Zuschnitt
3 Quadrate (5 1/4)"  gemusterter Stoff
12 Quadrate (2 7/8)" weißer Stoff
4 Streifen weiß (12 1/2)" x (2 1/2)"

Für die Rückseite ein ausreichend großes Stück Stoff und ein Vlies in etwa der selben Größe. Außerdem noch einen (2 1/2)" breiten Streifen für das Binding, ca. 70" lang.

Anleitung

Zuerst stellen wir 12 Flying Geese her. Dazu auf den kleinen weißen Quadraten jeweils eine Diagonale einzeichnen.

Dann zwei der weißen Quadrate auf ein gemustertes Quadrat auflegen und mit knapp mit 1/4" Nahtzugabe von der gezeichneten Linie eine Naht nähen.

Dann auf der anderen Seite der Linie ebenfalls mit einem knappen 1/4" Nahtzugabe noch eine Naht nähen.

An der Linie auseinanderschneiden...

... und vorsichtig bügeln. Ich bin eine Nahtzugabe-Offen-Büglerin, da werden bei mir die "Treffpunkte" genauer, kann aber jeder für sich entscheiden. Damit haben wir 6 von diesen Teilen.

Jetzt je ein weißes Quadrat auflegen...

... und rechts und links von der gezeichneten Linie nähen.

Auseinanderschneiden...

... und bügeln. Aber sehr vorsichtig, dass sich der Stoff nicht zu stark verzieht! Dann am Besten die Ohren abschneiden, die überstehen.

Jetzt könnt ihr die 12 Flying Geese nach Belieben anordnen:
Variante 1

Variante 2

Variante 3
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Ich habe mich für diese entschieden. Schön vorsichtig zusammennähen, dass möglichst keine Spitze verschwindet.

Dann die weißen Streifen erst an den längeren Seiten, dann an den kürzeren Seiten annähen. Top ist fertig!

Mit Vlies und Rückseite ein schönes Sandwich bauen und nach Lust und Laune quilten.

Den Rand habe ich ganz einfach mit Stippling gequiltet und in den inneren weißen Flächen noch ein paar Blümchen eingebaut. In die gemusterten Dreiecke habe ich kleine Blätter gequiltet und in die gemusterten Vierecke eine einfache Blume.



Dann noch Binding dran (hier findet ihr ein Tutorial, wie ich es mit der Maschine annähe) und FERTIG!


Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...