Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

Ich bin ein großer Fan von Jahresrückblicken, also fasse ich auch auf meinem Blog mein näherisches Jahr mal zusammen.

 

Fertige Quilts

nicht alle von mir genäht, aber auf jeden Fall von mir gequiltet!

1 - Celtic Solstice, 2 - Herbstmystery, 3 - Märchenschloss, 4 - Mai-Ei, 5 - Omas Quilt, 6 - Easy Street, 7 - Quilt 1, 8 - Quilt 3 , 9 - Quilt 4, 10 - 2"-Quilt, 11 - Quilt 2

 

Taschen, sonstige Nähereien

Ich merke, ich habe nicht alles fotografiert, was ich genäht habe... Kommt auf die Vorsatz-Liste 2015


 

UFOs

die ich 2014 begonnen habe

Sew Kitschy - Blöcke fertig
Building Blocks Quilt Along - gecancelt
Sugar Block Club - es fehlen noch einige Blöcke
Star Light Star Bright - Binding fehlt
Tula Pink German City Quilt Along - in Arbeit

 

 

Off-Nähmaschine


Wir haben unseren allerersten Familienurlaub zu viert an der Ostsee gemacht - einfach traumhaft!

Kurz nach dem Urlaub habe ich angefangen zu Arbeiten. Da es hauptsächlich im Home-Office ist, ist die Umstellung nicht ganz so schwer. Der Rückbau meines Nähzimmers zum Büro schmerzt aber immernoch - keine Designwall mehr...

Und weil die Nähmaschine ziemlich oft als Ablage für die Arbeitssachen dient, musste ein anderes "kreatives" Ventil her (weil aufräumen geht ja gar nicht *gg*)


Das war also im Groben mein Jahr 2014. Es hat sich vieles verändert, ich habe mich verändert, aber das Nähen und Quilten macht immer noch saumäßig Spaß!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein wundervolles Jahr 2015, ergreift die Chancen, die sich euch anbieten und nicht jede schlechte Nachricht muss sich im Nachhinein als schlecht herausstellen!



2" Quilt

Gestern Abend habe ich die letzten Stiche an einem Quilt gemacht, der mich jetzt sehr lange begleitet hat. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wann ich von Katja die Tüte mit ganz vielen 2"-Stückchen Stoff bekommen habe, es müsste ca. 2 Jahre her sein.

Nach dem Sortieren nach Farben und dem Entwurf des Quilts haben mir die Scraps bei vielen, vielen Quilts und Nähereien als Leader-and-Ender gedient und ganz langsam ist daraus ein Quilt gewachsen. Ich bin selbst erstaunt, wie deutlich die Farbfelder zu sehen sind :)

Mein ursprünglicher Plan war, jedes Farbfeld mit einem anderen Quiltmuster zu quilten, um die Felder noch deutlicher herauszuarbeiten. Allerdings hatte mein Maschinchen etwas damit zu kämpfen, über die vielen Nahtzugaben zu quilten, d.h. viele große Stiche und Fadenbrüche. Deshalb wurde es doch wieder ein All-Over-Muster (und weil ich schon lange nicht mehr gequiltet habe, wurde es wieder Stippling).





Quilt Details:
Name: 2"-Quilt
Größe: 124cm x 180cm
Stoff: Kellerquilter
Anleitung: meine, genäht aus 1.700 2"-Quadraten
geht wieder an die Kellerquilter


Und damit beschließe ich das Jahr 2014!


Freitag, 12. Dezember 2014

Was für ein Tag...

Gestern war ein guter Tag, eigentlich sogar ein super Tag! Meine ToDo-Liste quoll gestern fast über vor lauter Erledigt-Häckchen!


Nach der Pflicht durfte ich endlich zur Kür übergehen. Ich habe die Blöcke für den Triple-Irish-Chain für die Kellerquilter fertiggenäht und gebügelt. Ich glaube, ich habe mich bei der Zuordnung der Blautöne etwas vertan, aber er gefällt mir auch so.
Passend dazu kam gestern ein Päckchen von den Kellerquiltern mit drei neuen Tops zum Quilten. Mir kribbelt es schon richtig in den Fingern!


Dann habe ich die nächsten 25 Blöcke für den Tula Pink German QAL ausgelegt und das Sashing zugeschnitten.

Und weil ich mir gerade so ein tolles Buch gekauft habe, habe ich mich an ein paar Pralinen versucht.
Hmm, sind echt lecker. Die Bollen links sind Blätterkrokant- und die anderen Amarena-Pralinen. Nur mit dem temperieren der Schoki klappts noch nicht richtig, tut dem Geschmack aber keinem Abbruch :-)


Also an und für sich ein echt gelungener Tag.

Naja, bis auf den kleinen Unfall am Abend...
Ich hab unser Tablet gecrashed.... Ich könnt so heulen und mich verteufeln und den Kopf an die Wand schlagen...

Kein Promiklatsch mehr zum Essen lesen...
.... kein Webradio in der Küche...
    .... kein Youtube mehr auf dem großen Fernseher...
        .... kein maxdome mehr auf dem großen Fernseher....
            .... keine Blogs lesen auf der Couch...
                  .... keine Kinderbespaßung mit Bauernhofsspielchen...

Und alles nur, weil mir das Ding aus den Fingern gerutscht ist und voll auf die Fliesen geknallt ist! Ich könnt mir selbst so eine in den .... treten, das glaubt ihr nicht.

Also verwünsche ich mich jetzt noch ein bisschen und bruddle so vor mich hin...


Montag, 1. Dezember 2014

Tula Pink German Quilt Along

Heute sind die letzten beiden Blöcke für Kapitel 3 - Triangles dran und ich habe sie tatsächlich gerade eben genäht! Und das ist nicht alles: ich habe die Blöcke auch gleich fotografiert und - Trommelwirbel! - in mein flickr-Album hochgeladen! Es reicht euch noch nicht? Nein? Ich schreibe tatsächlich seit eineinhalb Monaten endlich mal wieder einen Blogpost! Tusch und grandioses Finale!

Jetzt müssen wir uns aber alle wieder beruhigen ;-)

Ich habe tatsächlich gerade die Blöcke 44 bis 55 auf einen Rutsch fotografiert und hochgeladen, damit sich ENDLICH hier mal wieder was tut. Ich komme leider gerade nur sporadisch zum Nähen und Quilten und irgendwie vergesse/vermeide ich es immer zu fotografieren. Aber ein Anfang ist gemacht, ich habe eine Liste erstellt, was ich noch alles verbloggen kann.



Diese Listen retten mir gerade das Leben, ich würde sonst alles Mögliche vergessen. Über Pinterest habe ich nämlich die absolut geniale Anleitung für ein Bullet Journal gefunden. Man braucht dafür nur ein einfaches Notizbuch und schon kanns losgehen. Es hat mein Leben verändert! Naja, würde es bestimmt verändern, wenn ich es konsequent täglich führen würde... aber ich arbeite daran!

Jetzt aber zu meinen Tula Pink German Quilt Along Blöcken. Ich zeige euch am Besten die Collage von Kapitel 3, die einzelnen Blöcke könnt ihr euch hier ansehen.

https://www.flickr.com/photos/ratamaa/sets/72157644390950490/

Mein Vorsprung ist damit auch vom Tisch, ab sofort muss ich wieder fleißig schnipseln und nähen, damit ich am Ball bleibe.

Und weil heute das erste Türchen aufgemacht werden darf, schreibe ich euch, was in meinem Mini-Adventskalender gestanden war.

Man muss das Leben lieben, um es zu leben
und man muss das Leben leben, um es zu lieben.
- Thomton Wilder

Jetzt stöbere ich noch im Netz nach dem einen oder anderen Adventskalender - Liebe Grüße!

Freitag, 17. Oktober 2014

Sew Kitschy

Seit ein paar Tagen/Wochen sind auch die fehlenden Blöcke für den Block of the Month von Quiet Play fertig. Ich habe mir aus den Fotos mal eine Collage gebastelt, wie der Quilt dann am Ende voraussichtlich aussehen wird - irgendwann mal... :-)



Liebe Grüße



Dienstag, 30. September 2014

Celtic Solstice

Endlich kann ich euch meinen nächsten fertigen Quilt zeigen. Leider hat sich das Quilten und Fertigstellen etwas verzögert, da sich mein Nacken-Schulterbereich dazu entschlossen hat, sich nicht mehr zu bewegen.

Ich habe also seit 3 Wochen meine Nähmaschine nicht mehr angelangt und auch meine Computer-Zeit hat sich drastisch verkürzt, bzw. auf Arbeiten beschränkt, da es nach einigen Minuten einfach zu stark schmerzt.

Sogar mit dem Lesen meiner Blogliste war ich 3 Wochen hinterher, da ich nichtmal das Tablet länger halten konnte um zu lesen. Aber jetzt genug beklagt, so langsam wird es besser, ich freue mich schon, wenn ich bald wieder nähen kann!

Ganz untätig war ich aber nicht, ich habe an dem Celtic-Solstice-Quilt für die Kellerquilter das Binding angenäht. Und wisst ihr was? Es ist mein 4ter Finish von geplanten 4 Finishes für das Quartal 3/2014! Ziel erfüllt!



Quilt Details:
Name: Celtic Solstice - nur in klein
Größe: 125cm x 170cm
Stoff: Kellerquilter
Anleitung: Bonnie Hunter, Mystery 2013
geht wieder an die Kellerquilter 

Da fällt mir gerade auf, dass ich das Label vergessen habe anzunähen... Mist.

Ich lege mich jetzt wieder mit Kirschkernsäckchen auf meine Couch und ärgere mich über meinen Nacken....

Donnerstag, 28. August 2014

Easy Street

Trommelwirbel...... Tada! Meine Easy Street ist fertig!!!

Nach ein paar Stunden quilten und 10m Binding haben wir sie die letzten Nächte schon als Zusatzdecke benutzt, es ist nachts aber auch gerade schweinekalt... Der Quilt hat mir wahnsinnig Spaß gemacht, allerdings ging mir auf den letzten Metern ein bisschen die Puste aus, das Binding habe ich komplett mit Maschine angenäht :)


Quilt Details:
Name: Easy Street
Größe: 250cm x 250cm (98" x 98")
Stoff: Scraps und Stoffe von Oma und Bettwäsche
Anleitung: Bonnie Hunter, Mystery 2012

Jetzt dreht die Gute noch eine Runde in der Waschmaschine, da ich die Stoffe ziemlich heftig gestärkt hatte und die Stärke riecht etwas.

Und endlich kann ich diesen Punkt, der mir wirklich großen Respekt eingeflößt hat, von meiner FAL Q3 Liste streichen!


Freitag, 22. August 2014

RoteSchnegges Herbstmystery

Soooo, mit der letzten Barbie-Film-Session ist auch endlich das Bining am Herbstmystery von RoteSchnegge fertig geworden! Auch dieser Quilt ist wieder gesponsort von den Kellerquiltern und geht demnächst wieder an sie zurück :)

Quilt Details:
Name: Spendenquilt Herbstmystery
Größe: ~120 cm x 180 cm (~47" x 70")
Stoff: Spende von den Kellerquilter
nach einer Anleitung von: RoteSchnegge


Diesmal habe ich die Blöcke vor dem Freemotion-Quilten mit einer "Sicherungsnaht" gequiltet, also alle Blöcke im Nahtschatten mit dem Obertransport bis zum Rand, also auch über die beider Border drüber. Cindy Needham hat das in ihrer Craftsy-Klasse Design It - Quilt It* empfohlen (*Affiliate-Link).

Dadurch sichert man auch die Border und kann schön quilten, ohne dass sich der Rand verzieht. Was soll ich sagen - es stimmt! Die Feder auf dem Rand sind Klasse geworden und ich hatte diesmal keine Probleme damit, dass sich der Rand verzieht oder so. Am Schluss muss man dann die Naht, die über die Ränder geht, wieder auftrennen, aber das ging auch RatzFatz, weil ich sie mit Stichlänge 5 genäht habe. Also definitiv eine Methode, dich ich weiter anwenden werde!

Damit ist auch Punkt 1 auf meiner FAL Q3 Liste erledigt!



Donnerstag, 21. August 2014

Fortschritt bei Easy Street

Erinnert ihr euch noch an den Bonnie-Hunter-Mystery 2012?
Heute habe ich mich endlich wieder rangetraut. Schon vor einiger Zeit habe ich zwei Border angenäht und das ganze "Monster" zu einem Sandwich gesteckt. Jetzt ging es also fröhlich ans Werk. Zuerst dachte ich ja daran, die einzelnen Muster in verschiedenen Designs zu quilten, aber davon bin ich schnell wieder weg. Jetzt wird es ein All-Over Muster. Zuerst habe ich mit Paisley angefangen, aber da ist mir ständig der Faden gerissen. Also bin ich ziemlich schnell zum Standard-Wiggle gewechselt. Geht schnell voran und der Faden reißt nur noch alle 30 cm :-D





Ich bin auch ein ganzen Stück vorangekommen, ich danke demjenigen, der Malbücher und Stifte erfunden hat!



Liebe Grüße



Mittwoch, 20. August 2014

Sew Kitschy BoM

Ich konnte mich endlich dazu aufraffen, am Block of the Month von Kristy @Quiet Play weitzerzunähen. Hier seht ihr den Block des Monats Juli. Ich ärgere mich immer mehr darüber, keinen weißen Hintergrund genommen zu haben. Hoffentlich kann ich durch's quilten noch mehr Kontrast zwischen Hintergrund und "Objekt" herstellen.
Jetzt fehlen noch die Blöcke für Juni und August, allerdings macht mir das Nähen auf Papier gerade nicht so Spaß... so viele Papierfitzelchen, Stoffstückchen und Fädchen, die herumliegen. Und weil sich mein Nähzimmer mit PC gerade in ein Büro mit Nähmaschine verwandelt, bin ich gezwungen, alles gleich immer aufzuräumen, damit ich arbeiten kann. Das mag ich ja gar nicht...

Montag, 18. August 2014

Neue Blöcke für den German Quilt Along

Einige Blöcke bin ich zum Glück noch voraus, aber so langsam muss ich mich ranhalten, damit ich nicht doch in den Rückstand komme. Diese Woche sind wir jetzt schon bei den Blöcken 24 und 25. Wie ich hier geschrieben habe, möchte ich je 25 Blöcke zusammennähen und quilten und am Schluss die vier Teile zu einem großen Quilt zusammenfügen.

Aber hier jetzt erstmal die Blöcke, die ich euch noch schuldig bin.
#22

#23

#24

#25

Die letzten beiden Blöcke waren schon vernäht, bevor ich sie überhaupt fotografieren konnte :)

Alle anderen Blöcke könnt ihr in meinem flickr-Album sehen.


Dienstag, 5. August 2014

Wenig Zeit zum Nähen

Es ist ruhig hier. Viel zu ruhig. Aber so richtig zum Nähen kann ich mich auch nicht aufraffen.

Zum einen arbeite ich jetzt seit einem Monat wieder. Zwar Teilzeit und im Homeoffice, aber die Umstellung von "Worauf habe ich jetzt Lust zu machen" auf "Das muss ich jetzt machen" fällt mir schwerer als gedacht.

Zum anderen musste ich mein Büro/Nähzimmer wegen oben genanntem Homeoffice umräumen/aufräumen und meine Stoffe in den Keller räumen. Es ist noch nicht wirklich Ordnung eingekehrt und ich merke immer öfter, dass ich viel leichter anfange zu nähen, wenn alles drum herum ordentlich und sauber ist und ich Platz habe. Und der ist leider Mangelware. Auf meiner Kommode, wo normalerweise meine Schneidematte liegt, steht mein neuer monströser Drucker. Den kann ich erstens gar nicht alleine hochheben und zweitens nirgends anders hinstellen, weil alle Netzwerkkabel zu kurz sind - ich warte sehnsüchtig auf den Postboten, damit ich endlich umräumen kann.

Aber nach so viel Text gibt's auch etwas zu Schauen. Da ich beim German QAL etwas vorgenäht habe, habe ich die ersten 25 Blöcke zusammengenäht und angefangen zu quilten.



Mein Plan ist, jeweils 25 Blöcke zu quilten und die 4 kleinen Quilts zu einem großen King-Size-Quilt zu verbinden. So habe ich das Quilt-As-You-Go Gestupfel nur drei mal und kann trotzdem bequem quilten. Die einzelnen Blöcke könnt ihr in meinem flickr-Album sehen.

Also habt Geduld mit mir, wenn ich mich gerade nicht so oft melde, ich denke oft an euch alle!


Montag, 14. Juli 2014

Montag #22

So, neue Woche, neues Glück! Eigentlich habe ich das Gefühl, ich habe letzte Woche kaum was genäht, aber ich habe doch einiges geschafft.

Rückblick


1) Herbst-Mystery von RoteSchnegge




Wie ihr seht, habe ich die Ränder mit Federn gequiltet und auch schon das Binding angenäht. Jetzt liegt das Deckchen ganz brav auf der Couch und wartet auf ein bisschen handnähen.

2) Building Blocks Quilt Along


Ich muss ehrlich zugeben, dass ich kurz davor war, den Quilt Along abzubrechen. Zum einen fehlt mir die Motivation seit Leah den Freitags-LinkUp nicht mehr macht. Zum anderen nervt mich diese Vorzeichnerei total. Ich quilte lieber lustig drauf los, als dass ich jede einzelne Blubberblase vorzeichne, damit sie schön akkurat gequiltet werden kann. Warum ich trotzdem weitermache? Ich hab das Vlies und den Hintergrundstoff schon geschnitten...

Also frohen Mutes die restlichen Blöcke zugeschnitten und fleißig drauflos genäht.



3) German Quilt Along


Das erste Kapitel ist abgeschlossen! Heute waren die Blöcke 13-15 dran, im Einzelnen könnt ihr sie in flickr anschauen. Hier eine Collage der ersten 15 Blöcke.


Um mit der Collage springe ich auch gleich in den Lostopf bei Sandra!

Planung


  • German QAL (habe keine vorausgenähten Blöckchen mehr, waaah)
  • Herbst-Mystery fertig nähen
  • BBQA vorantreiben

Und das war's auch schon, ich wünsche euch eine schöne und produktive Woche!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...