Freitag, 18. November 2016

WiP - Annette Handbag & Tote von Swoon

Ein bisschen Friday Night Sewing!

Kids sind im Bett (naja, zumindest in ihren Zimmern), Mann aus dem Haus - also habe ich freie Bahn in der Nähstube aka Büro!

Ganz frisch habe ich diese Woche die E-Mail mit dem neuen Taschenschnitt von Swoon bekommen:
Annette Handbag & Tote.


Wie bei allen Taschen von Swoon braucht man unendlich viel Stabilisierer, Foam und andere Verstärker. Da ich die ganzen gewünschten Materialien nicht hier habe, aber unbedingt sofort anfangen möchte, ersetze ich sie (bzw. ich versuche es).

Für das Hauptpanel habe ich ein bisschen gequiltet. Hier seht ihr meinen ersten Versuch.
 Und nochmal in der Nahaufnahme.
Ist zwar schön stabil geworden, aber passt irgendwie nicht zu der Tasche, wie ich sie im Kopf habe. Ich möchte eher eine geometrischere Tasche mit klaren Kanten, die nicht so blumelig verpspielt ist. Deshalb habe ich das andere Hauptpanel mal so gequiltet:
Gefällt mir wesentlich besser, ist aber leider nicht ganz so stabil wie die Blumenversion.

Während ich das gerade schreibe, kommt mir die Idee, wie ich das Blumenpanel doch verwenden könnte. Wenn ich die dunklen Außenteile auch in einem blumigen Muster quilte, würde das für die komplette Tasche auch wieder passen.... hmm.

Es läuft wohl auf zwei Taschen hinaus :-D

Ich wünsche euch ein schönen Wochenende!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...